Umstellung auf Online-Workshops

Die schöne Umgebung und der zwischenmenschliche Kontakt während unseren Crucible-Workshops waren für uns immer zusätzliche Gründe zur Vorfreude. Dieses Jahr müssen wir jedoch leider umdenken.

Die guten Neuigkeiten sind, dass wir das ganze Jahr über Workshops anbieten werden. Obwohl uns der persönliche Kontakt vor Ort fehlen wird, freuen wir uns, auch weiterhin wichtige Lehrinhalte vermitteln zu können. Hinzu kommt, dass dieses Format für einige von Ihnen die Teilnahme erst möglich macht. Falls Sie aus logistischen Gründen bisher an keinem Workshop teilnehmen konnten, erleichtert Ihnen die Umstellung in diesem Jahr womöglich die Teilnahme.

Die Workshop-Sitzungen werden am ursprünglich geplanten Datum stattfinden. Aufgrund der Zeitverschiebung verschiebt sich der Zeitplan allerdings auf nachmittags und abends.

Es wird zwischen den Sitzungen Pausen geben, damit Sie sich die Beine vertreten, frische Luft schnappen und etwas essen können.

Wir schlagen vor, dass Sie sich für die Workshop-Zeit einen Rückzugsort einrichten, damit Sie diese Zeit für sich haben und sich ungestört auf den Workshop konzentrieren können, ohne, dass Ihre Zeit vom familiären Alltag in Anspruch genommen wird.

Die Interaktionen zwischen den Teilnehmenden machen unsere Workshops vor Ort zu organischen Lernerlebnissen. Wir hoffen, dass trotz der räumlichen Trennung davon nichts verloren geht. Um das zu erleichtern, werden wir zusätzliche Diskussionsgruppen für die Teilnehmenden einrichten. So können wir außerdem gemeinsam eruieren, wie der Workshop läuft. Hoffentlich lässt sich dadurch zumindest ansatzweise kompensieren, dass wir abends nicht wie gewohnt zusammensitzen und diskutieren können.

Die liebe Technik

Wenn Sie Probleme haben, sich in die Workshops einzuloggen, zu denen Sie angemeldet sind, kontaktieren Sie bitte mfhc.service@gmail.com

Nehmen Sie sich vor dem Workshop Zeit, sich mit Zoom vertraut zu machen. Probieren Sie vorher aus, wie Sie die Videokamera und das Mikrofon an und ausstellen und wie Sie „sich melden“ können, um Fragen zu stellen oder zu kommentieren. Es lohnt sich, vor Workshop-Beginn diese Funktionen auszuprobieren, um schnell und effektiv damit hantieren zu können. Andernfalls könnte das Gespräch ins Stocken geraten, was für alle Teilnehmer*innen störende Wartezeiten bedeuten würde.

Sehen Sie sich hierzu Lern-Videos an. Information zum technischen Support finden Sie hier  (Nur auf Englisch.)

Nutzen Sie die Zoom-App besonders dann, wenn Sie über Ihr Mobiltelefon oder Tablet teilnehmen.

Sie können unseren technischen Support beim Downloaden der App (mit Termin) in Anspruch nehmen, sofern Sie technisch nicht bewandert sind. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, welches Programm wir nutzen werden. Schreiben Sie uns an mfhc.service@gmail.com.

Sorgen Sie dafür, dass Sie eine stabile Internetverbindung und eine gute Datenübertragungsrate (Geschwindigkeit) haben. Sich auf Ihr W-LAN zu verlassen, hat sich leider oft genug als tückisch erwiesen. Eine Kabelverbindung vom Router zu Ihrem Computer ist empfehlenswerter.

Wir empfehlen Ihnen, Kopfhörer mit Mikrofon zu benutzen, damit es weniger Rückkopplungen in dem, was Sie hören und was andere von Ihnen hören, gibt. Wenn Ihre Übertragung von inakzeptablen Hintergrundgeräuschen oder Echos gestört wird, werden Sie an den Diskussionen nicht teilnehmen können.

Scroll to Top